Bacardi
design by

Tief unter...

Der heutige Blog wird Allen gewidmet, da alle irgendwie anders sind... 

Radiohead - Nude 

 

Wird man älter, so vermehren sich die Tage, an denen man an damals denkt. Man denkt an das kleine Klind, das man war. Man denkt an den Menschen, der man eigentlich sein wollte. Man steht vor dem Spiegel und erkennt die Illusion eines Ichs. Man sieht, dass man komplett anders wurde - ein anderer Mensch, ein anderer Charakter.

Die Reflektion der Unschuld verschwimmt und die harte Wahrheit wird deutlicher, bis man schließlich vor sich selbst steht. Dem wahren Ich, ungekünstelt, echt.
Die Farbenfröhlichkeit kriegt gräuliche Akzente und aus einem bittersüßem Lächeln wird ein tiefernster Blick.

Wir verändern uns - unserwegen, anderswegen. Mit unserem Körper entwickelt sich unser Geist. Wir nehmen Charakterzüge - unbewusst wie bewusst - an, die wir teilweise selbst an anderen Menschen hassen, aber der Existenz wegen meinen zu benötigen.

Wenn man aber dies erkannt hat, liegt die Frage nicht mehr fern: Und wer bin ich nun?

Wer ist diese beliebte Frau, die jeden Tag mehrmals von fremden Männern angemacht wird? Unter ihrem blonden Schopf, unter ihrer tief ausgeschnittenen Markenkleidung, hinter ihrem gekünstelten Lächeln?

Wer ist dieser schüchterne Mann, der es nicht schafft, jemanden anzusprechen? Unter seinem stets gesenkten Haupt, hinter seiner dauernd rutschenden Brille und dem introvertiertem Erscheinungsbild?

Wer ist dieser Kerl, der nie Emotionen zeigt, weil er schließlich ein Mann ist? Unter den Muskeln, die verbergen sollen, dass er wohlmöglich schwach ist? Hinter der Kette von seiner Exfreundin unter seinem Hemd, dass nicht verraten soll, dass er sie noch immer liebt?

Wer sind wir alle...tief unter unser aller Haut?

10.2.08 20:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de